Sukiyaki (japanisches Fleischfondue)

< Raclette-Fondue (5/8) >

Zutaten: 

  • 800 g Rindfleisch (z.B. Entrecote) beim Metzger so dünn wie Schinken (!) schneiden lassen
  • 1 Tofu in Würfeln (fester Tofu, 30 min in kaltem Wasser eingeweicht und abgetropft)
  • 1 Pck. Glasnudeln (überbrüht, abgeschreckt, abgetropft und mit der Schere etwas kleingeschnitten)
  • 400 g Pilze, frische oder getrocknete (& eingeweichte) Shiitake oder Steinchampignons in Scheiben
  • 200 g Blattspinat, frisch, geputzt
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln in 5 cm lange Stücke geschnitten
  • ½ Kopf Chinakohl in mundgerechte Stücke geschnitten

Fond :

  • ¾ Tasse Sojasauce
  • ¾ Tasse Sake (jap. Reiswein) oder Weißwein
  • 5 EL Zucker
  • ½ Tasse Fischbrühe - Dashi (1 Prise Instant-Fischbrühe in einer ½ Tasse Wasser aufgelöst)
  • Öl zum Braten

Zubereitung: 

Zutaten für den Fond mischen und kurz aufkochen lassen. Fleisch und Gemüse auf einem Servierteller anrichten. Rechaud mit niedrigem Topf oder Pfanne auf den Tisch stellen, Öl hinzugeben. Wenn das Öl heiß ist, das Fleisch und Gemüse nach und nach hinzugeben und mit dem Fond ablöschen. Die fertige gegarten Fleisch- und Gemüsestücke essen und im Topf immer wieder Zutaten und Fond nachfüllen. Traditionell werden die Zutaten vor dem Verzehr kurz in rohes Ei getaucht - muss aber nicht sein! Sukiyaki ist ein typisches Winteressen und wird immer direkt am Tisch zubereitet. Dazu gibt es Reis. Als Getränke eignen sich Bier und Reiswein besonders gut.

SEVERIN - TECHNIK ZUM GENIESSEN
Seit mehr als 60 Jahren produziert SEVERIN Elektrokleingeräte mit dem Anspruch, Ihnen das tägliche Leben so einfach wie möglich zu machen. Deutsche Qualitätsstandards in Verbindung mit einfachster Handhabung definieren den eigenen Anspruch. Unsere qualitativ hochwertigen Produkte bringen Genuss in den Alltag und erleichtern Ihnen die tägliche Arbeit im Haushalt.