Cookies

Cookies und Datenschutz

1) Was sind Cookies und weitere Informationen
Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Cookies enthalten keine Programme und können auch keinen Schadcode auf Ihrem Rechner platzieren. Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
Diese Cookies sind vorteilhaft für Sie. Über einen Cookie können Daten über die im Einzelnen aufgerufenen Informationen gespeichert werden, so dass bei Ihrem nächsten Besuch Ihre speziellen Interessen und Bedürfnisse wiedererkannt und auf diese eingegangen werden kann.
Weitere Informationen zum Umfang der Cookie-Nutzung und den datenschutzrechtlichen Hintergründen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter Ziffer VI.

2) Welche Cookies Nutzen wir?
Derzeit kommen folgende Cookies auf unseren Webseiten zum Einsatz:

 

Analyse-Cookies
Google Analytics
Google Tag Manager

Drittanbieter-Cookies
AddThis

 

3.) Wie können Sie das Setzen von Cookies verhindern bzw. deaktivieren?
Um alle Cookies abzuschalten, können Sie Ihre Browsereinstellungen ganz einfach anpassen. Beachten Sie aber, dass bei einer Deaktivierung der Cookies etwaige Informationen und/oder bedienungsfreundlichere Services auf unserer Website nicht mehr zur Verfügung stehen (z.B. einfachere Navigation zwischen Seiten, Merken von Voreinstellungen wie Sprache, Bildschirmauflösung oder Merken von Warenkörben).

Firefox
1. Öffnen Sie die den Firefox-Browser.
2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste innerhalb der Seite und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag „Seiteninformationen anzeigen“
3. Gehen Sie im Fenster Seiteninformation zum Abschnitt „Berechtigungen“.
4. Entfernen Sie unterhalb vom Punkt „Cookies setzen“ das Häkchen beim Punkt „Standard verwenden“.
5. Ändern Sie die Einstellung auf „Blockieren“.

Google Chrome
1. Öffnen Sie Google Chrome.
2. Klicken Sie auf “Einstellungen”.
3. Klicken Sie unten auf der Seite auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen“.
4. Klicken Sie im Abschnitt “Datenschutz” auf die Option „Inhaltseinstellungen“.
5. Unter „Ausnahmen verwalten“ können Sie für einzelne Websites festlegen, wie mit Cookies verfahren werden soll.

Internet Explorer
1. Öffnen Sie den Internet Explorer.
2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Extras“ und dann auf „Internetoptionen“.
3. Klicken Sie auf die Registerkarte „Datenschutz“.
4. Klicken Sie auf „Sites“. Geben Sie im Feld Adresse der Website die Adresse einer Website ein. Legen Sie mit den Buttons „Blocken“ bzw. „Zulassen“ fest, wie auf diesen Sites mit Cookies verfahren werden soll.

Safari
1. Öffnen Sie Safari.
2. Wählen Sie „Einstellungen“ über den Punkt “Safari” oben links und klicken Sie auf “Datenschutz”.
3. Unter „Cookies akzeptieren“ können Sie spezifizieren, ob und wann Safari Cookies von Websites akzeptieren soll. Für mehr Informationen klicken Sie auf Hilfe (Fragezeichen im gleichen Kästchen unten rechts).