Frühstück

Hier erhalten Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu allen SEVERIN-Produkten und Serviceleistungen. Für mehr Übersicht sind alle Fragen und Antworten nach Themen sortiert.

Während des Kochvorgangs entsteht weißer Schaum in dem Garraum meines Eierkochers.

Der Garraum ist verschmutzt. Die Eier müssen im Bereich der inneren Luftblase angestochen werden damit beim Kochvorgang kein Eiweiß austritt. Diese Luftblase befindet sich hinter dem größeren Radius des Eies. Der Anstecher befindet sich an der Unterseite des Messbechers. Vor erneutem Kochen muss der gesamte Garraum gereinigt werden.

Die Bräunung ist ungleich, wenn mein 4-Scheiben Toaster nur mit 2 Scheiben Toast bestückt wird.

Die Bräunung der Toaster ist auf die Maximalbestückung ausgelegt. Sollen z.B. bei einem 4 Scheibentoaster nur 2 Scheiben getoastet werden, sollten diese in je einem Schacht eingesetzt werden und sich gegenüber stehen um eine möglichst gleichmäßige Bräunung zu erreichen.

Nicht alle Heizdrähte meines Toasters glühen sichtbar.

Die Heizdrähte können mehr oder weniger an dem Trägermaterial anliegen und dadurch stärker oder weniger stark glühen. Die Beheizung ist nicht defekt, da es sich um eine Reihenschaltung aller Heizplatten und -drähte handelt.

Eine Brotscheibe hat sich in meinem Toaster verklemmt.

Ziehen Sie den Netzstecker und lösen Sie die Brotscheibe mit einem stumpfen Holzstab (z.B. Pinselstiel). Berühren Sie dabei nicht die Heizdrähte.

Kann ich meinen Toaster zum Erwärmen von Tellern verwenden?

Nein. Die Schlitze dürfen niemals abgedeckt werden. Auch auf dem Brötchenaufsatz darf nie etwas Großflächiges aufgewärmt werden, ansonsten kann es zu einem Hitzestau und schlimmstenfalls zu einer Beschädigung kommen.

Der Hebel meines Toasters bleibt nicht unten

Schauen Sie nach, ob das Netzkabel des Gerätes korrekt eingesteckt ist.

Welche Milch für meinen Joghurtmaker soll ich verwenden?

Grundsätzlich lässt sich jede Milch verwenden. Am besten eignet sich homogenisierte Milch (H-Milch). Jede andere Milch sollte kurzzeitig auf ca. 90°C (kurz vor dem Kochen) erhitzt und wieder auf 40°C abgekühlt werden.

Schlagwörter: Joghurtmaker, Joghurtmaschine, Jogurt, Joghurtbereiter
In einigen Gläsern bleibt der Joghurt bei meinem Joghurtbereiter sehr flüssig, während in anderen aus den gleichen Zutaten festerer Joghurt entsteht. Wie kann das sein?

Es ist wichtig, dass die Gläser nicht mit Bakterien kontaminiert werden, nachdem sie gründlich gereinigt und getrocknet wurden. Greifen Sie nach dem Reinigen nicht mehr in die Gläser hinein und schließen Sie sie umgehend mit dem ebenfalls gründlich gereinigten und trockenen Deckel.

Schlagwörter: Joghurtmaker, Joghurtmaschine, Jogurt, Joghurtbereiter
Wie hoch ist die Zubereitungstemperatur bei meinem Joghurtbereiter?

Circa 40 – 45°C. Die Tempertaur des Joghurts ist auch abhängig von der Starttemperatur der Milch und der Zubereitungszeit. Die Zubereitungszeit beträgt bei kalter Milch 8-9 Stunden, bei warmer Milch 5-6 Stunden.

Schlagwörter: Joghurtmaker, Joghurtmaschine, Jogurt, Joghurtbereiter
Die Beschichtung meines Eierkochers löst sich.

Es handelt sich hierbei um sich lösende Kalkrückstände. Bitte entkalken Sie das Gerät wie in der Bedienungsanleitung angegeben.