Frühlingsröllchen mit Hähnchen

Frühlingsröllchen mit Hähnchen
Zutatenliste
150 g Hähnchenbrustfilets
150 g Lauch
150 g Karotten
150 g Zucchini
2 Knoblauchzehen
20 g frischer Ingwer
3 El Erdnussöl
Pfeffer
1 El Sojasauce
1 Ei (Kl. M)
6 Blätter Frühlingsrollenteig (20x20 cm)
Zubereitung
Für die Füllung 150 g Hähnchenbrustfilets ohne Haut in dünne Streifen schneiden. Je 150 g Lauch, Karotten und Zucchini in feine Streifen schneiden. Knoblauchzehen und 20 g Ingwer schälen und fein hacken. 2 El Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Entenbruststreifen darin von allen Seiten scharf anbraten. Das Gemüse zugeben und ca. 4-5 Min. weich dünsten. 1 Min. vor Ende der Garzeit Ingwer und Knoblauch zugeben und mit Pfeffer und 1 El Sojasauce würzen. 1 Ei (Kl. M) in einer Schüssel verquirlen. 6 Blätter Frühlingsrollenteig (20 x 20 cm) nebeneinanderlegen. Mit einem Pinsel die Ränder mit dem Ei bestreichen und jeweils 3-4 El der Füllung darauf geben. Die seitlichen Ränder über die Füllung legen, ebenfalls mit Ei bestreichen und alles zusammenrollen.

Die Frühlingsröllchen vorsichtig mit einem Pinsel mit Erdnussöl bestreichen und in der Heißluftfritteuse oder im Ofen für 20 min bei 180 Grad garen.