Rinderfilet mit Tomaten-Mozzarella-Pesto

Rinderfilet mit Tomaten-Mozzarella-Pesto
Zutatenliste
2 Fleischtomaten
1 Knoblauchzehe
20 g Pinienkerne
3 Stängel Basilikum
1 EL Tomatenmark
10 ml Olivenöl
20 g frisch geriebener Parmesankäse
Jodsalz
Pfeffer aus der Mühle
360 g Rinderfilet
1/2 TL Keimöl
1 Kugel Mozzarella (125 g)
2 Minibaguetts
2 TL Kräuterbutter
Zubereitung
Für die Pesto die Tomaten brühen, abziehen, vierteln und entkernen. Den Knoblauch abziehen. Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Tomatenstücke, Knoblauch, Pinienkerne, Tomatenmark, Olivenöl, Basilikum und den geriebenen Parmesan in einen Mixer geben und cremig pürieren. Anschließend mit Jodsalz und Pfeffer würzen. Das Rinderfilet kalt abbrausen, trockentupfen und in 8 dünne Scheiben schneiden. Mit Jodsalz und Pfeffer aus der Mühle von beiden Seiten würzen. Die Steaks mit wenig Keimöl bestreichen und auf dem eBBQ oder in einer beschichteten Pfanne rasch von beiden Seiten braten. Den Mozzarella kalt abbrausen, trockentupfen und in Scheiben schneiden. Die Baguettes der Länge nach durchschneiden und auf den Schnittseiten mit Kräuterbutter bestreichen. Die Mozzarellascheiben auf die Baguetts verteilen, je 2 Scheiben Rinderfilet darauflegen und mit Pesto überziehen. Die Pesto wird traditionell aus Pinienkernen, Basilikum, Knoblauch, Parmesan, Olivenöl hergestellt. Inzwischen gibt es aber auch andere Geschmacksnuancen, wie z. B. Tomatenpesto. Pesto lässt sich rasch in einem Mixer zubereiten - einfach alle Zutaten in den Behälter geben - mixen - fertig!